Freitag, 11. April 2014

Arthrose, Spat, und die Alterswehwehchen... meine Futterzusammenstellung hilft Tafi

Tägliche Mengen:
Rauhfutter: Tagsüber Heu - Fütterung zur freien Verfügung, nachts ein Heunetz ca. 7 kg.
Einstreu: Stroh, frißt sie auch.

Nach Jahreszeit frisches Gras auf der Weide,
zusätzlich frischer Löwenzahn, ab und zu 1 Eimer voll, wenn verfügbar (ist sie ganz gierig drauf)

Kein Kraftfutter, da sie ja nicht übermäßig beansprucht wird.
Sie erhält aber weitere Komponenten:

Mineral - Mischung:

80 gr Mineralfutter: Marstall Force

1 Handvoll Hippolyt Struktur Energetikum

1 Handvoll Marstall Kräutermix Synfonie

Maisflocken hat sie bekommen um Gewicht aufzuholen, was sie verloren hatte, als sie noch Tag und Nacht in der Herde war, bekommt sie momentan aber nicht mehr, da sie ihr Gewicht wieder aufgeholt hat.

Ca. 2x im Jahr als Kur je einen Sack voll:
Getrocknete Rote Beete
und Getrocknete Möhren -davon bekommt sie täglich je eine Handvoll, ich habe gelesen, dass dort etwas drin ist, was sie von frischen Möhren nicht erhält, beides ist gut für die Gelenke

in Verbindung mit anderen Zutaten der Liste:

(1 Teelöffel Grünlippmuschelpulver mit
6 gr. Chondroitin
und Glucosamin
25ml Teufelskralle flüssig
schmeckt ihr nicht besonders, wenn es geht sortiert sie aus, deswegen gut vermischt mit leckerem Kräutermix oder auch mal eine halbe Flasche Malzbier drüber, oder auch mal Äpfel und/oder Möhren ganz fein geschnipselt, das riecht dann gesamt besser für sie) 
deshalb momentan als 
Mischung von PelletsMAKANA ® Grünlipp 30, welche sie lieber frisst.

1 Esslöffel Kieselerde

bei nasskaltem Winterwetter gibt es ca. 1-2 x pro Woche 500 g
Irish Mash, schön warm auch mit dem restlichen Zusatzfutter vermischt,
oder Heucobs mit heißem Wasser aufgeweicht, dass auch mal was Warmes im Maul ist ;-)


Zusaätzlich:

Frische Möhren, Äpfel, Birnen, oder gemischt, imWinter je nach Verfügbarkeit pro Tag nicht mehr als 1 kg, im Sommer/Herbst bei Gewöhnung an Saftfutter auch mal etwas mehr nach Verfügung unter den Obstbäumen. (Äußerst selten mal eine Banane oder Weintrauben, oder eine Mandarine oder Orange)

Belohnungshappen:

Heucobs
ab und zu mal eine harte Scheibe Brot oder ein Brötchen zum Knabbern,
schmackhaftere Vollkornpellets oder natürlich auch Bergkräuter-Leckerlis.

Die Preise auf dem Markt sind sehr unterschiedlich für die teuren Zusatzfuttermittel.
Ich bestelle bei Amazon, habe dort günstige Lieferanten gefunden und stelle sie mal alle hier rein zum gleich selber bestellen für Interessierte: